Spielbericht von Wolfgang Seibicke (Volksstimme Altmark-Sport)

 

Eine Partie auf Augenhöhe lieferte sich diese beiden Mannschaften. Tabellenführer Post Magdeburg II (20:2 Punkte) wird sich freuen, hat das Stendaler Team doch mit diesem knappen Sieg geholfen, den ärgsten Post-Verfolger abzuschütteln. Der HSV Haldensleben steht derzeit bei 16:4 Zählern.

In der Begegnung führten die Gastgeber zwischenzeitlich mit 7:4. Doch die Haldensleber wendeten das Blatt recht schnell und lagen dann selbst mit 9:8 vorn. Auch in der zweiten Spielhälfte war die Partie überaus spannend. Schließlich hatten die Altmärker, derzeit Vierter (14:8), das bessere Ende für sich.

 

Stendal: Berndt - Lemke, Görnemann 11, Bügelsack, Kämpfer 1, Fosler 2, Andruhovic 8, Zais 6, Look, Engel, Fiedller.



Bildergalerie 1. Halbzeit (15:14)

Bildergalerie 2. Halbzeit (28:27)

Kooperationspartner

Trainingszeiten

Männer

Di.   20:00 - 22:00

Do.  20:00 - 22:00

Fr.   19:00 - 22:00

Frauen

Di.  19:00 - 20:00

mJB I (2002 - 2005)

Di.    17:30 - 19:00

Do.   17:30 - 19:00

mJB II ( 2002 - 2005)

Di.  16:00 - 17:30

 

mJD  (2006 - 2007)

Mo.  17:15 - 18:45

Do.  16:00 - 17:30

w/mJE  (2008 - 2011)

Mo.  16:00 - 17:15   

Mi.   17:00 - 18:00   

 

m/w Minis   (2012 und jünger)

Mi.  16:00 - 17:00