Spielbericht von Timo Lämmerhirt (Altmarkzeitung Sportredaktion)

 

Die Stendaler C-Junioren hatten am Wochenende den Tabellenführer zu Gast und haben deutlich mit 27:38 verloren.

In der Anfangsphase hielt Lok noch gut mit und bot dem BSV Magdeburg bis zum 8:8 Paroli. Mit der Zeit ließ aber die Konzentration in der Deckung nach, was zu größeren Lücken führte, die von Magdeburg klasse ausgenutzt wurden.

Durch diese Lok-Abwehrschwäche entschieden die Gäste die Partie bereits zur Pause (14:20).

Nach dem Seitenwechsel wurde Stendal wieder etwas besser und trug dazu bei, dass die Begegnung bis zum Scluss sehr gut anzuschauen war. Die Niederlage war aber nicht mehr zu verhindern.

Als ,,saugut" bezeichnete unterdessen Loks B-Jugendtrainer Adolf ,,Addi"" Kölsch die Leistung der Stendaler.

HV Lok Stendal: Ciesielski - Herzog, E.Tembe(12), Krähe(9), Boksberger(1), J.Tembe, Rietz, Kramer(5), Erdmann, Engel.

Bildergalerie 1. Halbzeit (14:20)

Bildergalerie 2. Halbzeit (27:38)

Kooperationspartner

Trainingszeiten

Männer

Di.   20:00 - 22:00

Do.  20:00 - 22:00

Fr.   19:00 - 22:00

Frauen

Di.  19:00 - 20:00

mJB I (2002 - 2005)

Di.    17:30 - 19:00

Do.   17:30 - 19:00

mJB II ( 2002 - 2005)

Di.  16:00 - 17:30

 

mJD  (2006 - 2007)

Mo.  17:15 - 18:45

Do.  16:00 - 17:30

w/mJE  (2008 - 2011)

Mo.  16:00 - 17:15   

Mi.   17:00 - 18:00   

 

m/w Minis   (2012 und jünger)

Mi.  16:00 - 17:00