Spielbericht von Wolfgang Seibicke (Volksstimme - Altmarksport)

 


In der 1. Handball-Nordliga der Männer ist es am 13. 10. 2013 in der Landeshauptstadt zum Duell von TuS Magdeburg-Neustadt und dem HV Lok Stendal gekommen.

Im Vorfeld war davon auszugehen, dass sich die beiden Kontrahenten auf Augenhöhe begegnen würden und dass der Spielausgang knapp sein würde.

Das traf jedoch ganz und gar nicht zu. Der Gastgeber bejubelte nach Spielschluss einen mehr als deutlichen 33:20-Heimsieg.

"Das war nichts anderes als ein kollektiver Blackout", kommentierte ein nach Spielschluss ziemlich "geladener" HV-Trainer Frank Ziekau die Leistung der Altmärker in der Landeshauptstadt.

Das Dilemma begann bereits in der Anfangsphase. TuS überraschte die Stendaler mit einer ausgesprochen konsequenten und aggressiven Abwehr auf den Außenpositionen. Das schränkte natürlich das bekannte Kombinationsspiel der Gäste ein.

Eine Folge dessen war, dass die Magdeburger von Beginn an in Führung lagen.

4:1, 7:3 und 10:5 hieß es zwischenzeitlich. Der Pausenstand von 16:8 für die Gastgeber sprach Bände. Das konnten die Stendaler nicht mehr drehen.

"Wir haben viel zu viele Fehler gemacht, und das nicht im Angriff, wo der Gegner von diesen Unkonzentriertheiten natürlich profitiert hat und fleißig Konter gelaufen ist", so Frank Ziekau.

Auch in der Abwehr waren die Stendaler nicht auf der Höhe.

Durchweg alle von den Keepern oder Pfosten und Querlatte abgeprallten Bälle landeten bei dankbaren TuS-Spielern.


HVL: Kalkowski, Vogel - Schumann 6, Lemme 4, Leinung 2, Stephan 2, Hepper 1, Rosentreter 4, Klein, Mehlich, Hornuff 1, Elsner.


Bildergalerie 1. Halbzeit (16:8)

Bildergalerie 2. Halbzeit (33:20)



Kommentare: 0

Kooperationspartner

Trainingszeiten  2019/2020

Männer

Di.   19:00 - 22:00

Do.  19:30 - 22:00

Fr.   19:30 - 22:00

mJA

Di.  17:30 - 19:00

Do. 18:15 - 19:30

mJC

Di.    16:00 - 17:30

Do.   17:00 - 18:15

wJD

Mo.  16:00 - 17:15

Mi.   16:00 - 17:00

 

mJD

Mo.  17:15 - 18:45

Mi.   17:00 - 18:00

Minis

Do.  16:00 - 17:00