Spielbericht von Wolfgang Seibicke (Volksstimme-Sport)

 

In der 1. Handball-Nordliga hat die Mannschaft des HV Lok Stendal das Altmarkderby in Beetzendorf gegen Gastgeber Neuferchau/Kunrau mit 27:25 gewonnen.

Die ohne ihre Stammspieler Andree Hentschke, Norman Elsner und Michael Mehlich angetretenen Stendaler haben eine anständige Leistung geboten und lagen zumeist in Front, das allerdings stets nur knapp. Zur Halbzeitpause hieß es 13:12 für sie.

In der zweiten Halbzeit blieb es eng, besonders in der Schlussphase.

Da sah Chris Rosentreter nach dreimal zwei Strafminuten den roten Karton.

Die Stendaler waren sogar in doppelter Unterzahl, kämpften aber vorbildlich und sicherten den Sieg ab.

Rot sah außerdem auf Stendaler Seite noch Christian Hornuff (Foulspiel).

 


HV Lok Stendal: Kurze, Kalkowski, Vogel - Schumann 9, Lemme 3, Leinung 7, Stephan, Hepper 1, Rosentreter 5, Klein 1, Hornuff 1.


Bildergalerie 1. Halbzeit (12:13)

Bildergalerie 2. Halbzeit (25:27)



Kooperationspartner

Trainingszeiten

Männer

Di.   20:00 - 22:00

Do.  20:00 - 22:00

Fr.   19:00 - 22:00

Frauen

Di.  19:00 - 20:00

mJB I (2002 - 2005)

Di.    17:30 - 19:00

Do.   17:30 - 19:00

mJB II ( 2002 - 2005)

Di.  16:00 - 17:30

 

mJD  (2006 - 2007)

Mo.  17:15 - 18:45

Do.  16:00 - 17:30

w/mJE  (2008 - 2011)

Mo.  16:00 - 17:15   

Mi.   17:00 - 18:00   

 

m/w Minis   (2012 und jünger)

Mi.  16:00 - 17:00