Spielbericht von Marieke Dörfling (Altmarzeitung-Sportredaktion)

 

Mit dem Staffelfavoriten, Jugendspielgemeinschaft Halle/ Magdeburg/ Barleben II empfing die weibliche C-Jugend des HV Lok Stendal am vergangenen Wochenende die nächste Herausforderung in ihren eigenen Hallen und musste sich mit einem Endstand von 6:56 zufrieden geben.

Die neugeformte Mannschaft ging als Quereinsteiger-Ensemble in dieses Heimspiel. Zahlreiche technische Fehler wurden den Mädchen wieder zum Verhängnis. Aber auch der Mut im letzten Schritt vor dem Tor fehlte der weiblichen C-Jugend, sodass die Jugendspielgemeinschaft als klarer Sieger aus diesem Spiel ging. Eine gute Torwartleistung bewahrte die Rolandstädterinnen vor einer höheren Pleite.

 

HV Lok Stendal:Schulz - Fischer 2, Hinz 1, Fiedler, D.Mertens 2, S.Mertens 1, Franz, Schulze, Lange.


Bildergalerie 1. Halbzeit (2:25)

Bildergalerie 2. Halbzeit (6:56)

Kooperationspartner

Trainingszeiten

Männer

Di.   20:00 - 22:00

Do.  20:00 - 22:00

Fr.   19:00 - 22:00

Frauen

Di.  19:00 - 20:00

mJB I (2002 - 2005)

Di.    17:30 - 19:00

Do.   17:30 - 19:00

mJB II ( 2002 - 2005)

Di.  16:00 - 17:30

 

mJD  (2006 - 2007)

Mo.  17:15 - 18:45

Do.  16:00 - 17:30

w/mJE  (2008 - 2011)

Mo.  16:00 - 17:15   

Mi.   17:00 - 18:00   

 

m/w Minis   (2012 und jünger)

Mi.  16:00 - 17:00