Spielbericht von Wolfgang Seibicke (Volksstimme Altmark-Sport)

 


Die von Andreas Mahlich und Maik Hornuff trainierten Stendaler B-Jungen hatten bei ihrem Auswärtsauftritt in Güsen vor allem eines - Torhunger.

Besonders viel davon besaßen die Rückraumspieler Elias Tembe und Tim Krähe. Sie sorgten durch ihre vielen Torerfolge  mit dafür, dass sich die Altmärker nach einer anfänglichen 2:0-Führung zunächst auf 11:5 absetzen konnten.

Dabei ist das in der Sommerpause neu zusammengestellte Team immer noch in der Findungsphase. Arne Herzog zum Beispiel war in früheren Tagen Torhüter, wechselte dann ins Feld und ist in der gerade begonnenen Pflichtspielserie wieder in den Kasten beordert worden.

Den hütet er nunmehr zusammen mit Sandro Vogel, Bruder des Stendaler Nordliga-Männer-Keepers Tobias.

Die recht gute Stendaler Abwehr, einschließlich ihrer Keeper, sorgte entscheidend mit dafür, dass die gastgebenden Güsener in der ersten Halbzeit lediglich zehn Torerfolge feiern konnten .

Genau das Doppelte setzten die Altmärker dagegen und führten somit zur Pause 20:10.

Gleich zum Beginn des zweiten Spielabschnitts legten sie noch eine Schippe drauf und enteilten zwischenzeitlich auf 27:13.

Die schon namentlich erwähnten Elias Tembe und Tim Krähe waren mit insgesamt 14 beziehungsweise 12 Treffern die besten Torschützen, doch die gesamte Mannschaft bot in der Offensive eine stattliche Vorstellung. Am Ende hieß es 36:24 für die Stendaler.

" Ich bin zufrieden mit der Leistung. 36 Auswärtstreffer muss man erst einmal erzielen. Überbewerten wollen wir das Resultat aber nicht. Es kommen sicher noch ganz starke Gegner auf uns zu. Dabei denke ich zum Beispiel an Seehausen und ganz besonders an Oebisfelde", äußerte sich Trainer Andreas Mahlich nach der Partie.


HV Lok Stendal: Vogel, Herzog - Hauptmann 1, Lüttge, Biermann 2, Krähe 12,  Erdmann 4, Voigt 3, Tembe 14.


Bildergalerie 1. Halbzeit (10:20)

Bildergalerie 2. Halbzeit (24:36)



Kommentare: 0

Kooperationspartner

Trainingszeiten

Männer

Di.   20:00 - 22:00

Do.  20:00 - 22:00

Fr.   19:00 - 22:00

Frauen

Di.  19:00 - 20:00

mJB I (2002 - 2005)

Di.    17:30 - 19:00

Do.   17:30 - 19:00

mJB II ( 2002 - 2005)

Di.  16:00 - 17:30

 

mJD  (2006 - 2007)

Mo.  17:15 - 18:45

Do.  16:00 - 17:30

w/mJE  (2008 - 2011)

Mo.  16:00 - 17:15   

Mi.   17:00 - 18:00   

 

m/w Minis   (2012 und jünger)

Mi.  16:00 - 17:00