Spielbericht von Wolfgang Seibicke (Volksstimme Altmark-Sport)

 

Ihre erste Saisonniederlage haben die Handballmänner des HV Lok Stendal am Samstag bei TuS Magdeburg-Neustadt mit 26:27 eingesteckt.

In dem von Beginn an von beiden Mannschaften sehr nervös geführten Match fiel der erste Treffer überhaupt erst in der achten Spielminute.

Die Stendaler lagen zwischenzeitlich 4:6 zurück, konnten danach jedoch mehrfach in Fürung gehen. Zur Halbzeitpause stand es 12:12-remis.

Gleich danach zogen die Gäste aus der Altmark etwas an und gingen mit 14:12 in Front. In der 46. Spielminute lagen sie noch mit 21:19 in Führung.

Danach aber hatten die Magdeburger TuS-Handballer die Nase etwas vorn und glichen zum 22:22 aus. Das war neun Minuten vor dem Abpfiff der Fall. In der Folge wurde es hektisch.

In den letzten vier Spielminuten handelten sich die Altmärker zwei Strafen ein. Das war natürlich ein Handicap.

Gastgeber TuS nutzte den Vorteil und kam fünf Sekunden vor Ende zum 27:26-Siegtor.

 

HV Lok Stendal:Vogel, Kalkowski - Schumann 4, Leinung 7, Hepper, Bernert 1, Rosentreter 6, Hentschke 5, Klein 2, Mehlich, Zürcher 1.


Bildergalerie 1. Halbzeit (12:12)

Bildergalerie 2. Halbzeit (27:26)

Kooperationspartner

Trainingszeiten

Männer

Di.   20:00 - 22:00

Do.  20:00 - 22:00

Fr.   19:00 - 22:00

Frauen

Di.  19:00 - 20:00

mJB I (2002 - 2005)

Di.    17:30 - 19:00

Do.   17:30 - 19:00

mJB II ( 2002 - 2005)

Di.  16:00 - 17:30

 

mJD  (2006 - 2007)

Mo.  17:15 - 18:45

Do.  16:00 - 17:30

w/mJE  (2008 - 2011)

Mo.  16:00 - 17:15   

Mi.   17:00 - 18:00   

 

m/w Minis   (2012 und jünger)

Mi.  16:00 - 17:00