Spielbericht von Kai Stephan

 

Top-Einstand von Elias Tembe!

Stendals erster Treffer gelang Marcel Busies in der dritten Minute. Nach einem Pareyer Kontertor gelang Busies die erneute Führung für Stendals Zweite.

In der fünften Spielminute erhielt Parey einen 7-Meter, den der SV 90-Spieler allerdings direkt im Gesicht von Keeper Peter Kalkowski versenkte. Die darauf erteilte Rote Karte gegen den Werfer wurde auch vom Heimpublikum als gerecht gewertet.

In der sechsten Minute erzielte dann Elias Tembe sein erstes Tor im Männerbereich (1:3).

Er begann damit seinen Torreigen in dieser Partie.

In der neunten Minute musste Robert Stephan verletzungsbedingt bis zur zweiten Hälfte ausscheiden.

In der 13. Minute erzielte Elias Tembe das 4:5 für sein Team und kurz darauf Stefan Leinung das 4:6 (15.).

Danach begann Stendal zu schwächeln und ließ Parey bis zur Halbzeit auf 15:12 davonziehen.

In der zweiten Hälfte setzte sich Stendals schwaches Spiel fort. Es gab einfach zu viele Fehlwürfe, die entweder am Alu oder im leeren Raum endeten.

In der 45. Minute gab es allerdings einen Ruck im Stendaler Team.

Bert Hauptmann erhielt eine Zeitstrafe und die Stendaler versuchten, diesen Ausfall zu kompensieren; mit vollem Erfolg!

Durch Tore von Tembe, Wegmann und Busies wurde das Ergebnis von 19:15 auf 19:18 verbessert.

Danach kamen die Momente der 17-jährigen: Robert Stephan erzielte den Ausgleich zum 21:21 (52.), Elias Tembe war in der 54. Minute (21:22) und 58. Minute (21:23) erfolgreich.

Parey hatte in den letzten 10 Minuten keine Antwort auf das druckvolle Spiel der Stendaler und musste sich letztendlich mit 21:24 (59. Nils Wegmann) geschlagen geben.

Es war definitiv ein ganz starker Einstand von Elias Tembe, der bestimmt seinen Weg beim HVL gehen wird (Die Anwesenheit von Frank Ziekau [1. NL Männer] war sicher nicht zufällig).


HV Lok Stendal II: Kalkowski, Lentner - Tembe 9, Stephan 1, Wegmann 5, St. Leinung 4, Taschner, Hauptmann 1, Busies 4, Pusch.


Bildergalerie 1. Halbzeit (15:12)

Bildergalerie 2. Halbzeit (21:24)



Kooperationspartner

Trainingszeiten

Männer

Di.   20:00 - 22:00

Do.  20:00 - 22:00

Fr.   19:00 - 22:00

Frauen

Di.  19:00 - 20:00

mJB I (2002 - 2005)

Di.    17:30 - 19:00

Do.   17:30 - 19:00

mJB II ( 2002 - 2005)

Di.  16:00 - 17:30

 

mJD  (2006 - 2007)

Mo.  17:15 - 18:45

Do.  16:00 - 17:30

w/mJE  (2008 - 2011)

Mo.  16:00 - 17:15   

Mi.   17:00 - 18:00   

 

m/w Minis   (2012 und jünger)

Mi.  16:00 - 17:00