Spielbericht von Wolfgang Seibicke (kst) Volksstimme Altmark-Sport

 


Im ersten Saisonspiel der Handball-Kreisliga Jerichower Land haben die Männer des HV Lok Stendal II einen 27:19-Heimsieg über den HC Güsen III erreicht.

Die Gäste warfen das erste Tor, doch dann übernahmen die Gastgeber das Spielzepter, lagen zwischenzeitlich mit 10:3 und 12:5 vorn. Zur Halbzeitpause führte das Stendaler Team mit 16:11.

Im zweiten Spielabschnitt ließen die Gastgeber nichts mehr anbrennen. Bester Torewerfer war Rene Sens mit elf Treffern, davon sieben Siebenmeter.

Aber: Güsen monierte den Einsatz der beiden Nordliga-Spieler Peter Kalkowski (Torwart) und Robert Stephan.

Vor Ort konnte noch nicht endgültig entschieden werden. Hierzu ist also noch eine Klärung herbeizuführen. Die Punkte könnten durchaus verloren gehen.


HVL II: Kalkowski - S.Leinung, Stephan 7, Taschner, Hauptmann 3, Alers, Ryssmann 3, Busies, Sens 11, Pusch, Prinz, Schulze 3.


Bildergalerie 1. Halbzeit (13:8)

Bildergalerie 2. Halbzeit (27:19)



Kooperationspartner

Trainingszeiten  2019/2020

Männer

Di.   19:00 - 22:00

Do.  19:30 - 22:00

Fr.   19:30 - 22:00

mJA

Di.  17:30 - 19:00

Do. 18:15 - 19:30

mJC

Di.    16:00 - 17:30

Do.   17:00 - 18:15

wJD

Mo.  16:00 - 17:15

Mi.   16:00 - 17:00

 

mJD

Mo.  17:15 - 18:45

Mi.   17:00 - 18:00

Minis

Do.  16:00 - 17:00