Spielbericht von Wolfgang Seibicke (Volksstimme Altmark-Sport)

 

Im Kampf um den dritten Tabellenplatz in der 2. Nordliga der männlichen Jugend D haben sich die Stendaler keine Blöße gegeben. Sie dominierten das Auswärtsspiel bei Fortschritt Burg und gewannen schließlich deutlich mit 43:15 (20:7).

Gegen den im Durchschnitt ein bis zwei Jahre jüngeren Kontrahenten war Chris Bügelsack in der Anfangsphase der Torgarant. Er hatte drei Treffer Anteil an der zwischenzeitlichen 5:3-Führung der Gäste, die kontinuierlich ausgebaut wurde. Thomas Fosler erzielte per Konter das 7:3.

Beim Stand von 10:3 für die Stendaler nahm der Gastgeber in der elften Spielminute seine erste Auszeit. Die Altmärker ließen sich dadurch jedoch nicht beeindrucken, markierten durch Lei Ye in der 18. Minute das 7:3. Schon beim Halbzeitstand von 20:7 aus Sicht der Gäste waren die Weichen in dieser Begegnung gestellt.

Die Stendaler Mannschaft war auch nach der Halbzeitpause spielbestimmend. Sie störte das Angriffsspiel des Burger Teams frühzeitig durch ihr aggressives Vorgehen. Das war von Erfolg gekrönt.

Zehn Minuten vor dem Ende der Partie erzielte Philipp Brühahn das zwischenzeitliche 29:10 für seine Stendaler Mannschaft.

Vorher und auch danach zeichnete sich Torwart Jannik Berndt mehrfach durch sehr gute Paraden aus.

Vier Minuten vor dem Spielende hieß es 39:13 für die Gäste.

Je zweimal Arno Görnemann und Chris Bügelsack waren schließlich für die Tore zum nicht so hoch erwarteten Endstand von 43:15 für die Altmärker verantwortlich.

 

HV Lok Stendal:Berndt - Görnemann 11, Bügelsack 8, Fosler 3, Look, Andruhovic 9, Brühahn 3, Ye 4, Zais 5.


Bildergalerie 1. Halbzeit (7:20)

Bildergalerie 2. Halbzeit (15:43)

Kooperationspartner

Trainingszeiten

Männer

Di.   20:00 - 22:00

Do.  20:00 - 22:00

Fr.   19:00 - 22:00

Frauen

Di.  19:00 - 20:00

mJB I (2002 - 2005)

Di.    17:30 - 19:00

Do.   17:30 - 19:00

mJB II ( 2002 - 2005)

Di.  16:00 - 17:30

 

mJD  (2006 - 2007)

Mo.  17:15 - 18:45

Do.  16:00 - 17:30

w/mJE  (2008 - 2011)

Mo.  16:00 - 17:15   

Mi.   17:00 - 18:00   

 

m/w Minis   (2012 und jünger)

Mi.  16:00 - 17:00