Spielbericht von Wolfgang Seibicke (Volksstimme Sportredaktion)

 

Die Stendaler boten über weite Strecken gegen den Tabellenvierten eine gute Leistung

und revanchierten sich für die Heimspielniederlage.

Recht früh fanden sie ihre spielerische Linie und lagen zwischenzeitlich mit 7:3, zur Pause

mit 16:10 vorn.

Danach aber hieß es plötzlich nur noch 19:17. ,,Unsere Rückzugsbewegung war da schlecht",

so HV Lok-Trainer Andreas Mahlich.

Danach aber war Stendals Team, in dem sich der quirlige Kreismittespieler Alex Boksberger

viel Lob verdiente, wieder obenauf und siegte 34:22.

HV Lok Stendal:Ciesielski, Pieczyk - Engel, Rietz, E.Tembe(7), Kramer(5), Krähe(9), 

                          Pfeiffer(4), Erdmann(2), Boksberger(7).

Bildergalerie 1. Halbzeit (16:10)

Bildergalerie 2. Halbzeit (34:22)

Kooperationspartner

Trainingszeiten

Männer

Di.   20:00 - 22:00

Do.  20:00 - 22:00

Fr.   19:00 - 22:00

Frauen

Di.  19:00 - 20:00

mJB I (2002 - 2005)

Di.    17:30 - 19:00

Do.   17:30 - 19:00

mJB II ( 2002 - 2005)

Di.  16:00 - 17:30

 

mJD  (2006 - 2007)

Mo.  17:15 - 18:45

Do.  16:00 - 17:30

w/mJE  (2008 - 2011)

Mo.  16:00 - 17:15   

Mi.   17:00 - 18:00   

 

m/w Minis   (2012 und jünger)

Mi.  16:00 - 17:00