Spielbericht von Wolfgang Seibicke (Volksstimme Altmark-Sport)

 

Die Gastgeber setzten sich gleich in der Anfangsphase mit 6:1 ab, waren danach aber in der Abwehr unsicher. Genthin holte auf.

Beim Stande von 7:4 nahm Gastgeber-Coach Andreas Mahlich eine Auszeit. Danach lief es besser in den Reihen der Altmärker, die bis zur Halbzeitpause einen Spielstand von 15:8 herausarbeiteten.

In der Folge funktionierte des Spiel der Stendaler die den Vorsprung mit teilweise sehr gelungenen Spielzügen weiter erhöhten, fast optimal.

Die nach der letzten Saison praktisch neu zusammengestellte Mannschaft beginnt zusammenzuwachsen.

Bester HV-Torewerfer war diesmal Nico Rietz mit insgesamt 12 Toren.

 

HV Lok Stendal:Pieczyk, Betzin - Boksberger 10, Engel 5, Rietz 12, Donner 4, Krüger 2, Biermann 1, Vogel, Lüttge, Meyer.


Bildergalerie 1. Halbzeit (15:8)

Bildergalerie 2. Halbzeit (34:18)

Kooperationspartner

Trainingszeiten

Männer

Di.   20:00 - 22:00

Do.  20:00 - 22:00

Fr.   19:00 - 22:00

Frauen

Di.  19:00 - 20:00

mJB I (2002 - 2005)

Di.    17:30 - 19:00

Do.   17:30 - 19:00

mJB II ( 2002 - 2005)

Di.  16:00 - 17:30

 

mJD  (2006 - 2007)

Mo.  17:15 - 18:45

Do.  16:00 - 17:30

w/mJE  (2008 - 2011)

Mo.  16:00 - 17:15   

Mi.   17:00 - 18:00   

 

m/w Minis   (2012 und jünger)

Mi.  16:00 - 17:00