Spielbericht von Wolfgang Seibicke (Volksstimme Altmark-Sport)

 

Die Gastgeber lagen nach instabiler Abwehrleistung und einigen vergebenen Großchancen mit 2:10 zurück. Dann kämpften sie sich heran (10:12), zur Pause stand es aber 13:18.

In der zweiten Hälfte hatten die Stendaler beim Stand von 23:25 Hoffnungen zu punkten. Doch die zerschlugen sich.

"Eine unnötige Niederlage, denn der BSV war nicht besser als wir", befand HV-Trainer Andreas Mahlich.

 

HV Lok Stendal:Pieczyk, Betzin - Engel 4, Boksberger 11, Rietz 5, Biermann 1, Vogel 2, Donner 2, Lüttge, Meyer, Krüger, Voigt, Andruhovic.


Bildergalerie 1. Halbzeit (13:18)

Bildergalerie 2. Halbzeit (25:30)

Kooperationspartner

Trainingszeiten  2019/2020

Männer

Di.   19:00 - 22:00

Do.  19:30 - 22:00

Fr.   19:30 - 22:00

mJA

Di.  17:30 - 19:00

Do. 18:15 - 19:30

mJC

Di.    16:00 - 17:30

Do.   17:00 - 18:15

wJD

Mo.  16:00 - 17:15

Mi.   16:00 - 17:00

 

mJD

Mo.  17:15 - 18:45

Mi.   17:00 - 18:00

Minis

Do.  16:00 - 17:00