Spielbericht von Wolfgang Seibicke (Volksstimme Altmark-Sport)

 

In der Handball-Kreisliga des Jerichower Landes hat die Zweite des HV Lok Stendal auch das "Rückspiel" bei Fortschritt Burg II verloren, konkret mit 17:23 (10:9).

Damit verbleiben die Altmärker auf dem letzten Tabellenplatz.

Die Gäste blieben, in diesem nur durchschnittlichen Ansprüchen gerecht werdenden Match, insbesondere in der ersten Spielhälfte am Kontrahenten dran, führten unter anderem mit 4:2 und 6:5 (Robert Stephan).

Nach 30 Minuten hieß es 10:9 für Fortschritt.

Auch nach der Halbzeitpause waren die Stendaler lange Zeit ebenbürtig, lagen bisweilen auch noch in Führung. Doch viele Fehler, insbesondere in der Schlussviertelstunde, brachten die Burger schließlich auf die Siegerstraße.

Im letzten Saisonspiel am 13. 04. 2013 haben die Altmärker die Chance, den letzten Tabellenplatz zu verlassen. Sie müssten dann allerdings daheim das Team des Güsener HC III bezwingen.

 

HV Lok Stendal II:Wegmann - ST. Leinung 1, Otto, Hauptmann 2, Alers, Sens 4, Ryssmann 2, Prinz, Stephan 1, Nehl 6.


Bildergalerie 1. Halbzeit (10:9)

Bildergalerie 2. Halbzeit (23:17)

Kooperationspartner

Trainingszeiten

Männer

Di.   20:00 - 22:00

Do.  20:00 - 22:00

Fr.   19:00 - 22:00

Frauen

Di.  19:00 - 20:00

mJB I (2002 - 2005)

Di.    17:30 - 19:00

Do.   17:30 - 19:00

mJB II ( 2002 - 2005)

Di.  16:00 - 17:30

 

mJD  (2006 - 2007)

Mo.  17:15 - 18:45

Do.  16:00 - 17:30

w/mJE  (2008 - 2011)

Mo.  16:00 - 17:15   

Mi.   17:00 - 18:00   

 

m/w Minis   (2012 und jünger)

Mi.  16:00 - 17:00